Neujahrsempfang der Senioren mit dem Gastredner Generalleutnant Michael Vetter (Abteilungsleiter Cyber– und Informationstechnik und Chief Information Officer im Bundesministerium der Verteidigung in Berlin).

Gut 100 Senioren aus dem Diepholzer Schützenkorps trafen sich um 11:00 Uhr zum Neujahrsempfang bei Laker / Wiele. Der von Frank Sander zum 17 x  organisierte Neujahrsempfang war wieder ein voller Erfolg, dies ist nicht zu letzt dem hochrangigen Redner Michael Vetter anzurechnen, der gut 45 Minuten über seine Arbeit im Cyber Sicherheitsrat und Nationalen Cyber Abwehrzentrum ausführlich, verstandlich und informativ berichtete. Und Redner dieser Klasse kann nicht einmal der Neujahrsempfang im Rathaus vorweisen ;o).

Doch neben einem Generalleutnant der Bundeswehr hatte das Korps natürlich auch etwas zu bieten und so konnte SM. Christian IV (GROSSER KÖNIG DES KORPS) mit seinen Adjudanten auch unter den Gästen noch einen freien Platz finden. Bei einer heißen Suppe und belegten Brötchen wurden anregende Gespräche geführt. Auch hier muss man wieder Frank Sander loben der vor nun mehr 17 Jahren das Amt des Seniorenbeauftragten übernommen hat und den Leitsatz „Wenn den Senioren des Korps nur Präsentkörbe als Dank für ihr schaffen im Korps übereicht werden, lege ich mein Amt sofort nieder !“ Und seither den Neujahrsempfang als festen Termin etabliert hat.

Man munkelt das ein Teil der Adjudanten des Königs leicht angeschlagen wirkten, dies ist wohl einem nahezu unmenschlichen und pflichtbewußten Einsatz am Vortag geschuldet wo sich diese wieder heldenhaft auf königliche Sammeltour begeben haben. Insider wollen das Königsgespann nebst Kompanieführer noch im Kompanielokal gesehen haben. Woher nehmen diese Kerle nur diese Energie, mag der König zeitweise gedacht haben ? Ein Geheimniss das wohl nie gelüftet wird…

zurück

zur Startseite