Schützenfest 2020 aber irgendwie ist alles anders ! Die Stadt ist nicht geschmückt, der Müntepark still und leer und von Schützen weit und breit nichts zu sehen. Die Corona Pandemie hat die Welt fest im Griff und das Land reagiert mit Verstand & Vernunft auf diesen Virus. Aber wer das Lappenberger-Rott kennt, der weiß das nicht einmal eine weltweite Pandemie dieser Kompanie die Laune versauen kann. Und so ist es kein Wunder das die Pandemievorschriften natürlich allen nicht „EGAL“ waren. Aber durch ein Regelkonformes Konzept, wenigstens ein bisschen feiern möglich gemacht werden sollte… So wurde im Vorgarten des Königs flux ein „Schluckhäuschen“ aufgebaut, ausreichend bestückt und einem kleinen Kreis von Schützen der Standort mitgeteilt mit der Auflage dieses nur nach einem festen Zeitplan, einer maximalen Verweildauer und NUR Pärchenweise zu besuchen und die Örtlichkeit dann zeitnah wieder zu verlassen. So hatten viele Schützen die Möglichkeit wenigstens ein Viertelstündchen mit dem König anzustoßen. All das an der frischen Luft und Gott sei Dank auch bei besten Wetter…

 

zu den

Bildern

zurück

zur Startseite